AGBs

Home » AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit der Nutzung dieser Website erkennen Sie diese AGB und die Datenschutzerklärung an.

§ 1 Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Regelung der Vertrags- und Lieferbedingungen für sämtliche Bestellungen über das E-Shopsystem der Hofener Apotheke. Sie gelten für die Geschäftsbeziehungen zwischen der:

Hofener Apotheke
Inhaber: Michael Kittsteiner e.K.
Werastraße 48
88045 Friedrichshafen
Telefon: 07541 – 22 815
Telefax: 07541 – 37 02 90
E-Mail: (Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen)
Internet: www.hofener-apotheke.de

Inhaltlich verantwortlicher Inhaber: Michael Kittsteiner e.K.
Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 190 979 166
Registergericht: Amtsgericht Tettnang
Registernummer: HRA 10 27
Zuständige Aufsichtsbehörde: Regierungspräsidium Tübingen
Zuständige Kammer: Landesapothekerkammer Baden Württemberg, Villastr. 1, 70190 Stuttgart
Berufsbezeichnung: Apotheker (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

nachfolgend Hofener Apotheke genannt und dem Besteller.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Die Angebote der Hofener Apotheke sind freibleibend. Die Bestellung der Ware durch den Kunden erfolgt durch elektronische Übermittlung des ausgefüllten Bestellformulars im Onlineverfahren. Durch Anklicken des Buttons “Bestellung abschicken” geben Sie als Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab. Sie erhalten eine automatisierte Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-mail.

Ist die Bestellung größer als eine handelsübliche Menge (durchschnittlicher Bedarf für 1 Person pro Zeiteinheit: Tag, Woche, Monat oder Quartal), muss die Bestellung mit der gewünschten Menge durch die Hofener Apotheke schriftlich per Post, Telefax oder E-Mail bestätigt werden, ggf. nach vorangegangener telefonischer Abstimmung. Die Hofener Apotheke behält sich ggf. eine Mengenkürzung vor.

Für den Fall, dass ein Artikel aufgrund von Produktionsschwierigkeiten, Produktionseinstellung oder höherer Gewalt nicht lieferbar sein sollte und nicht unter zumutbaren Bedingungen seitens der Hofener Apotheke besorgt werden kann, kann die Hofener Apotheke von dem Vertrag zurücktreten, sofern diese Umstände nach Vertragsschluss eingetreten und von der Hofener Apotheke nicht zu vertreten sind. Die Hofener Apotheke wird den Besteller hierüber unverzüglich informieren und etwaige durch den Besteller geleistete Zahlungen zurückerstatten. Weitergehende Ansprüche seitens des Bestellers bestehen in diesem Fall nicht.

Besteht zur sicheren Anwendung eines Arzneimittels ein Informations- oder Beratungsbedarf, kann die Versendung eines Arzneimittels abgelehnt werden, falls die Beratung oder Information des Bestellers durch die Hofener Apotheke nur persönlich erfolgen kann. Bei begründetem Verdacht auf Arzneimittelmissbrauch kann der Versand verweigert werden.

Die Leistungsbeziehungen des Kaufvertrages finden ausschließlich zwischen dem Besteller und der Hofener Apotheke statt.

§ 3 Bestellungen, Lieferbedingungen, Produkte, Preise, Eigentumsvorbehalt

Die Hofener Apotheke kann von einer Bestellung zurücktreten, falls die Produkte nicht oder nicht mehr lieferbar sind und die Gründe dafür die Hofener Apotheke nicht zu vertreten hat. Die Hofener Apotheke informiert den Besteller zeitnah nach Eingang der Bestellung schriftlich per Post, Telefax oder E-mail. Ein Recht auf Schadensersatz aus diesem Grunde steht dem Besteller dann nicht zu. Gleiches gilt, wenn auf Grund von höherer Gewalt oder anderen Ereignissen (z.B. Wasserschäden, Feuer, Erdbeben, Arbeitskampf, Streik und behördliche Anordnungen, etc.) die Lieferung wesentlich erschwert oder unmöglich wird.

Aufgrund der aktuellen rechtlichen Lage sind alle verschreibungspflichtigen Präparate aus dem Bereich der Veterinärmedizin vom Versandhandel ausgeschlossen.

Die Lieferung erfolgt ab Lager Hofener Apotheke, sofern mit dem Besteller nichts anderes vereinbart ist. Die Lieferzeit beträgt bei spagyrischen Mischungen, apothekenpflichtigen und nicht apothekenpflichtigen Arzneimitteln ca. 1 – 3 Werktage. Bei spagyrischen Mischungen, welche speziell für den Besteller angefertigt werden, beträgt die Lieferzeit etwa 3 – 5 Werktage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten wird auf den entsprechenden Produktseiten hingewiesen. Bei einer Botenlieferung in für die dafür vorgesehenen PLZ-Bereiche, erfolgt die Zustellung in der Regel inner-halb von 24 Stunden, bei einem Bestelleingang bis 12:00 Uhr. Falls eine Bestellung nicht innerhalb dieser Lieferfristen ausgeliefert werden kann, wird der Besteller rechtzeitig informiert. Teillieferungen erfolgen aus Kostengründen nur in Ausnahmefällen.

Der Kaufpreis beinhaltet die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Hofener Apotheke kann nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsweisen: per Lastschrifteinzug, Vorauskasse oder Nachnahme akzeptieren. Die Bezahlung per Lastschrift und Nachnahme sind nur innerhalb Deutschlands möglich. Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt mit gleichzeitiger Zustellung der Rechnung.

Die im E-Shopsystem angegebenen Preise sind zum Zeitpunkt der Bestellung gültig, es handelt sich dabei aber nicht um dauerhaft gültige Festpreise. Die Preise können aufgrund schwankender Einkaufspreise und saison-bedingter Sonderangebote stark variieren. Für die Richtigkeit der angegebenen Preise wird keine Gewähr übernommen. Preisänderungen, Druckfehler und Irrtümer sind vorbehalten!

Sollten Sie in unserem E-Shopsystem einen Artikel ohne Preisangabe finden, erfragen Sie den Preis bitte telefonisch. Die im E-Shopsystem angegebenen Preise gelten nur für Bestellungen, die auch im E-Shopsystem aufgenommen wurden (Online-Bestellung oder per Telefon-, Fax- oder postalische Bestellung) und über unseren Versand abgewickelt werden.

Die Hofener Apotheke behält sich das Eigentum an der gekauften Ware vor, bis der Kunde den Kaufpreis für die Ware bezahlt hat. Mit dem Eingang der Ware beim Besteller hat die Hofener Apotheke ihre vertragliche Pflicht erfüllt und die Leistungs- und Preisgefahr geht auf den Besteller über.

§ 4 Versandkosten und Lieferungen ins Ausland

Die Lieferung innerhalb Deutschlands erfolgt versandkostenfrei ab einem Bestellwert in Höhe von € 150,00. Bei einem Bestellwert unter € 150,00 berechnen wir eine Versandkostenpauschale von € 7,95. Unser Logistikpartner ist DHL.

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder wird die Lieferung mit Bezeichnung von Inhalt und Wert deklariert. Sämtliche anfallenden Zoll-, sonstige Einfuhr- und Bankgebühren sind vom Empfänger zu tragen. Nationale Einfuhrbestimmungen für die jeweiligen Produkte sind vom Kunden zu beachten. Die Hofener Apotheke übernimmt keine Verantwortung für die Konformität der Produkte mit nationalen Richtlinien und Vorschriften außerhalb der EU.

Lieferungen ins Ausland:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Irland, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, United Kingdom (UK), Zypern, Österreich

Versandkostenpauschale für die genannten Länder: € 18,95

Lieferung in andere Länder erfolgt nur nach vorheriger Absprache. Wir nennen Ihnen auf Anfrage die genauen Liefergebühren unseres Logistikpartners DHL.

§ 5 Zahlung

Alle Preise verstehen sich inklusive derzeit gültiger Mehrwertsteuer. Preisänderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung ab Lager Hofener Apotheke.

Die Hofener Apotheke akzeptiert nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungsweisen:
PayPal, EC- oder Kreditkarte, Vorauskasse.

Zahlung per Vorkasse:

Bei Zahlung per Vorkasse erfolgt die Auslieferung erst nach Überweisung und Gutschrift des gesamten Kaufpreises. Wählt der Besteller die Option Vorkasse, so ist der Gesamtbetrag der Bestellung auf folgendes Konto unter Angabe der Vorgangsnummer im Feld “Verwendungszweck” zu überweisen:

Kontoinhaber: Hofener Apotheke
Kreditinstitut: Deutsche Apotheker- und Ärztebank, Geschäftsstelle Friedrichshafen
Bankleitzahl: 30060601
Kontonummer: 0008402353
IBAN: DE67300606010008402353
BIC (Swift-Code): DAAEDDD

Erfolgt bei einer Bestellung auf Vorkasse innerhalb von 14 Tagen kein Zahlungseingang, wird die Bestellung von uns storniert.

Barzahlung/EC-Kartenzahlung bei Selbstabholung:

Sie können Ihre Bestellung in der Hofener Apotheke, Werastraße 48, 88045 Friedrichshafen am darauf folgenden Werktag ab 16:00 Uhr (ausgenommen samstags) abholen. Sie können in bar oder per EC-Karte ohne PIN-Eingabe bezahlen. Die Abholung ist für Sie kostenfrei.

Weitere Informationen zur Selbstabholung finden Sie auf unserer Website in der Navigation unter Versand und Lieferung.

§ 6 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Ware widerrufen.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Hofener Apotheke, Inhaber: Michael Kittsteiner, Werastraße 48, 88045 Friedrichshafen
per Fax: 07541370296 oder per E-Mail: (Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen)

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, z.B. durch Öffnen des Verschlusses eines Arzneimittels, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Die Rücknahme geöffneter Arzneimittel ist generell untersagt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Für die Verschlechterung der Ware und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist. Paketversandfähige Waren sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von € 65,00 bzw. € 105,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die vertraglich vereinbarte Zahlung erbracht haben, andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ausschluss des Widerrufrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

Allgemeine Hinweise zu Rücksendungen

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen, z.B. Öffnen des Verschlusses eines Arzneimittels und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden. Senden Sie die Ware bitte nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gerne auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind.

Besondere Hinweise

Apotheken- und verschreibungspflichtige Arzneimittel sind aus Gründen der Arzneimittelsicherheit nicht für eine Rücksendung geeignet, so dass ein Widerrufsrecht hier nicht besteht. Dies gilt insbesondere für spagyrische Individualmischungen, die auf Kundenwunsch speziell angefertigt werden. Für dennoch zurückgesandte Arzneimittel kann keine Rückerstattung des Kaufpreises erfolgen.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 7 Aufrechnung

Der Besteller hat nur dann das Recht zur Aufrechnung, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Hofener Apotheke ausdrücklich schriftlich anerkannt wurden.

§ 8 Gewährleistung

Hinsichtlich der Gewährleistungsrechte des Bestellers gelten die gesetzlichen Regelungen.

§ 9 Gerichtsstand, anwendbares Recht

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist für Vollkaufleute und Personen, die im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand haben, das Amtsgericht Tettnang. Für die Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des Übereinkommens der vereinten Nationen über Verträge über den Internationalen Warenkauf – CISG. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder undurchsetzbar sein oder werden, so wird die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der Bestimmungen im Übrigen hierdurch nicht berührt. Die unwirksame oder undurchsetzbare Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die ihr wirtschaftlich und in rechtlich zulässiger Weise am nächsten kommt.

§ 10 Haftung für Inhalte

Die bereitgestellten Informationen auf unseren Websites wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Es kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben und Abbildungen zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für Produktinformationen der Hersteller aus den abgebildeten Beipackzetteln. Sie dienen ausschließlich der allgemeinen Information und sind unverbindlich. Diese Informationen können auf keinen Fall einen Ersatz für professionelle Behandlungen und Beratungen durch einen Arzt oder Apotheker ersetzen. Der Inhalt dieser Website darf und kann nicht für die Erstellung eigenhändiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Generell empfiehlt die Hofener Apotheke das Aufsuchen eines Arztes oder Apothekers und übernimmt keine Haftung für die Anwendung von Medikamenten durch den Besteller. Die Hofener Apotheke kann gerne per Telefon oder Email kontaktiert werden.

Weitere Informationen

Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Website einsehen. Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten und Ihre vergangenen Bestellungen jederzeit unter ‘Ihr Kundenkonto’ einsehen und ggf. ändern.

Die Bestellbestätigung mit Ihren Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet.

Copyright: Hofener Apotheke, Werastraße 48, 88045 Friedrichshafen
AGB, Stand 08.03.2012